Wenn der Prophet….

bed-1809474_960_720A’ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:

„Wenn der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, nachts zu Bett ging, legte er gewöhnlich seine beiden Handflächen nebeneinander, pustete hinein und rezitierte „qull hua-llahu ahad*“, „qull a’uthu bi-rabbi-l-falaq**“ und „qull a’uthu bi-rabbi-n-nas“.***Danach strich er mit seinen beiden Händen über soviel von seinem Körper, was er streichen konnte. Er strich zunächst über seinen Kopf, alsdann über sein Gesicht und abschließend fuhr er über die Vorderseite seines Körpers. Dies tat er dreimal. “ (*Sura 112. **Sura 113. ***Sura 114)

(BU)